• Lebenslauf

    Nach meiner Assistententätigkeit und juristischen Promotion (cum laude) an der Albertus Magnus Universität zu Köln arbeitete ich von 1979-1985 als Rechtsanwalt in Köln und Freiburg/Breisgau.

    Meinen ersten Berufskontakt mit der Welt der Versicherer und Banken hatte ich, als mich die Gothaer Versicherungsbank VVaG, Köln, mit der Wahrnehmung ihrer rechtlichen Interessen in großen Schadenersatzprozessen vor italienischen Gerichten beauftragte.
    1985 wurde ich als Syndikusanwalt bei der Gothaer eingestellt.

    Noch im selben Jahr siedelte ich nach Mailand über, wo ich von 1985-1992 als Direktor u. Generalrepräsentant der italienischen Niederlassung dieses Unternehmens tätig war.

    Als der Gothaer Konzern nach dem Fall der Berliner Mauer sein strategisches Interesse am Geschäftsaufbau in Italien reduzierte, wechselte ich von 1992 bis 2002 in eine leitende Stellung (Dirigente) der Società Reale Mutua di Assicurazioni, dem ältesten und größten Gegenseitigkeitsversicherer Italiens.

    Von 1992-1996 war ich dort für die Auslandskoordinierung des Konzerns und die Rückversicherung verantwortlich,
    von 1996-1998 für die Einführung der Pensionsfonds und die privaten Zusatz- Vorsorgeversicherungen,.
    Von Oktober 1998 bis 2002 leitete ich die Abteilung „Corporate Governance“, (Unternehmensbeteiligungen)

    Auf meine Initiative und unter meiner Regie wurde bereits zu Anfang dieses Jahrtausends im Internationalen Verband der Gegenseitigkeitsversicherer, AISAM, Paris, ein internationales Support-Netzwerk errichtet, das es den Versicherungsunternehmen erleichtert, für deren Kunden auslandsbelegene Risiken zu konkurrenzfähigen Konditionen abzudecken.

    Von 1992 bis 2002 vertrat ich die Interessen der Reale Mutua als Aktionärsvertreter und Aufsichtratsmitglied in den meisten beherrschten Unternehmen des Reale-Mutua-Konzerns sowie verschiedenen Partnerinvestitionen, etwa Signal Versicherungen Budapest, und Joint Ventures in London und Brüssel mit der damaligen Colonia Versicherung, Köln, heute AXA Versicherungen.

    2002 gründete ich neben der alteingesessenen Kanzlei meiner Kollegin und damaligen Partnerin Monika Moritz, heute Monika Solheid, meine eigene Rechtsanwaltskanzlei in Reichenbach im Vogtland. Nach dem Verkauf der Kanzlei Monika Moritz und Kollegen übernahm meine Frau im März 2014 die Verantwortung für die Rechtsgebiete Falilien-Erbrecht und Insolvenzrecht.

    Von Reichenbach aus betreuen wir bundesweit die Interessen der Kanzleimandanten.

    Von 2005 bis Ende 2012 war ich Stellvertretender Vorsitzender des Landesschiedsamtes für die ärztliche Versorgung des Landes Sachsen-Anhalt und von 2008 bis 2011 Lehrbeauftragter

    In der Vergangenheit war ich Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen, unter anderem bei der Universität Münster sowie der Fachhochschule Hessen, Diploma.


  • Dateiname: Promotionsurkunde.jpg (107,4 kB)
    Doktor jur. Universität zu Köln cum laude